Umgesetzer und nicht umgesetzer Schlaf

Ein umgesetzer Schlaf ist das, was wir ansehen, ein nicht umgesetzer Schlaf ist aber das über was wir träumen und nachdenken

Umgesetzer-und-nicht-umgesetzer-Schlaf
UMGESETZER UND NICHT UMGESETZER SCHLAF

Ein umgesetzer Schlaf ist eine Schöpfung, welche uns umgibt, eine nicht umgesetzer Schlaf ist aber ein Bereich unseres freien Willens. In jenem Moment, wo der Mensch zur Erkenntnis kommt und seinen Schlaf umsetzt, ist es ein Ende mit seiner Freiheit. Wenn der Schlaf als Schlaf erkannt wird, fällt die Kette zusammen. Dann fällt auf den Menschen ein vollkommener Ruhestand und erst wann er ihn akzeptiert, schreitet er in die Welt in welcher sich seine Anwesenheit über andere bedingt.

Welch eine Welt hat der Tote?
Er freut sich, wenn wir ihn im Universum zulassen und weint, wenn wir ihn in der Trauer zulassen. Er kann uns nicht antworten, wie aus auf der anderen Welt ist, weil es dort so ist, wie wir es zulassen. Jedoch ist das nicht jene Welt, aber die einzige Welt. Schon auf dieser Welt sind wir Geister, welche in diese Welt über einen Traum geboren werden. Es wird aber der Tag kommen, wann wir einer nach dem anderen nach der nackten Tatsache geboren werden.

Ein umgesetzer Schlaf ist das, was wir ansehen, ein nicht umgesetzer Schlaf ist aber das über was wir träumen und nachdenken. Aber ist auf der anderen und einzigen Welt wird sich jeder von uns bewusst sein, dass er nur als umgesetzter Schlaf geboren wurde und das jeder nach ihm und jeder vor ihm genauso ein Schlaf war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.