Das Pendel von Zeit und Raum


Wenn wir das tiefste Universum betrachten,
schauen wir nur in leere Behälter einer Zeit,
als ob wir die Ausgrabungen entdecken würden.

Aber wir selbst sind nur die Zeit einiger Behälter,
als ob der schlafende den erwachten suchte.

ie Sicht ins Universum ist proportional zur menschlichen Wahrnehmung –
vom Tagträumen bis zum tiefsten Schlaf,
wo die Zeit und der Raum
und der Raum und die Zeit des ewigen Schlafs
auseinandergehen.

Unser Leben ist nur ein Pendel von Zeit und Raum,
die nicht voneinander wissen, bevor das Pendel stoppt.

Und wenn es stoppt,
wird es sein Paar entweder in den Wahnvorstellungen der ewigen Agonie des Schlafs
oder im lebendigen Leben der Morgenauferstehung finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.