Namenlos


Solange du bist nur was du bist, ein Name ohne Namen, ein „Namenlos“
und du für dein Bestehen kämpfst, gibst du die Grundlage für alle,
die in ihrem eigenen Namen stehen
und in ihrem Namen niemand überleben könnte
auch wenn du ihnen dein Name ohne Namen zu Füßen legen würdest.

Nur wenn du weggehst und nicht mehr an irgendwelche Türen klopfst –
wie ein Schatten des Lebens das sein Namen sucht –
wirst du den Baum deines Baumes finden.
Das Name deinen Namen.

Aber alle die nach sich selbst benannt werden,
werden ohne deine Grundlage
in ewige Namenlosigkeit stürmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.